Zwangsversteigerung Berlin Pankow/WeißenseeZwangsversteigerungen Berlin
Zwangsversteigerung Berlin Pankow/Weißensee

Zwangsversteigerung AG Berlin Lichtenberg - Hotelgebäude mit Tiefgarage in Kaulsdorf

 

Liste

Hotelgebäude mit Tiefgarage
Brodauer Str. 33/Münsterberger Weg 47
12621 Berlin


 English n/a
Gesamtgrundstück ca. 3.128 m² (3 Flurstücke)
Erschließung voll erschlossen
Art der Immobilie Hotelgebäude
Bauzeit mehrjährig bis ca. 2002
Geschosse 3 + 2 ausgebaute Dachgeschosse
Aufzug vorhanden
Keller Vollkeller
Heizung Gas-Zentral
Energieausweis nicht erforderlich (ZV)
Gästezimmer ca. 43
davon Doppelzimmer ca. 34
davon Einzelzimmer ca. 9
Gästebetten bis max. 77
Sitzplätze Restaurant ca. 48
Tiefgarage vorhanden
derzeitige Nutzung als Hotel genutzt, überwiegend bewohnt durch Geflüchtete
Mieteinnahmen ca. 51.770 EUR pro Monat (Stand 10/2017)
Erwerb ab 2.550.000 EUR (Vorbehaltlich höherer Gebote!)
Gerichtlicher Verkehrswert 2.550.000 EUR
Zwangsversteigerung am 30.03.2020
 Lage und Ansichten der Immobilie
Mauszeiger ohne Klick über die Fotos bewegen
 Weitere Beschreibung
Lage Die Immobilie liegt im Berliner Verwaltungsbezirk Marzahn-Hellersdorf, Ortsteil Kaulsdorf, im östlichen Berlin. Der Bezirk hat ca. 268.500 Einwohner, im Ortsteil leben ca. 19.300 Menschen.

Gemeinsam mit Mahlsdorf und Biesdorf bildet der Ortsteil Kaulsdorf eines der größten Ein- und Zweifamilienhausgebiete. Die Umgebung ist dementsprechend überwiegend durch offene 1- bis 2-geschossige Wohnbebauung gekennzeichnet.

Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, medizinische Einrichtungen und eine Bank befinden sich im Umfeld.

Eine Bushaltestelle der Linie 195 sowie der S-Bahnhof Kaulsdorf (S5) sind ca. 350 m vom Objekt entfernt, die B 1/5 Alt-Biesdorf bzw. Alt-Kaulsdorf ca. 700 m.

Eine Auffahrt auf den Berliner Ring A 10 erreicht man nach ca. 12 km und das Berliner Stadtzentrum am Alexanderplatz nach ca. 13 km Fahrt.

Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist ca. 18 km und der Flughafen Berlin-Tegel ca. 25 km entfernt.
Beschreibung Es handelt sich um ein voll erschlossenes Grundstück, das lt. Flächennutzungsplan (FNP) als Wohnbaufläche W3 (GFZ bis 0,8) ausgewiesen ist und sich in der Trinkwasserschutzzone IIIA befindet. Die Straßenfront zur Brodauer Str. beträgt ca. 25 m und zum Münsterberger Weg ca. 53 m.

Das 3-geschossige Massivgebäude mit 2 ausgebauten Dachgeschossen wurde in einer mehrjährigen Bauzeit bis ca. 2002 errichtet. Vom Münsterberger Weg ist eine Zufahrt in die Tiefgarage vorhanden.

43 Gästezimmer verteilen sich auf 9 Einzelzimmer und 34 Doppelzimmer. Die maximale Anzahl an Gästebetten beträgt 77. Im Restaurantbereich befinden sich ca. 48 Sitzplätze.

Für Veranstaltungen sind diverse Räumlichkeiten vorhanden, wie z. B. für Trauungen. Eine Hochzeits-Suite wurde im oberen Dachgeschoss eingerichtet.

Zur Ausstattung zählen u. a. eine ca. 2018 erneuerte Gas-Zentralheizung mit Warmwasserversorgung, 2 Aufzüge, Holz-Isolierfenster sowie diverse Gauben und Oberlichter. Je nach Räumlichkeit sind die Fußböden mit Parkett, Teppich oder Fliesen ausgestattet.
Anmerkung Es besteht Instandhaltungs- und Renovierungsbedarf.

Das Objekt wird aktuell als Hotel genutzt und im Wesentlichen von Geflüchteten bewohnt.

Der Gastronomie- und der Veranstaltungsbereich sowie die Aufzüge sind derzeit nicht in Betrieb.
Sonstiges Das Angebot erfolgt freibleibend im schriftlichen Auftrag der Gläubigerbank und ist provisionsfrei für den Erwerber.

Angaben lt. gerichtlichem Verkehrswertgutachten ohne Gewähr für deren Richtigkeit und/oder Vollständigkeit. Irrtümer und Übertragungsfehler bleiben vorbehalten. Basis der Zwangsversteigerung ist das gerichtliche Verkehrswertgutachten. Weitere Details und Informationen, auch zum Ablauf einer Zwangsversteigerung, erhalten Sie von uns per E-Mail bzw. auf unserer Info-Seite.
« zurück

  © NOACK Immobilienberatung, Berlin | Impressum created by kqcom