Zwangsversteigerung Berlin Pankow/WeißenseeZwangsversteigerungen Berlin
Zwangsversteigerung Berlin Pankow/Weißensee

Zwangsversteigerung AG Berlin Lichtenberg - Großes Einfamilienhaus in Kaulsdorf

 

Liste

Berlin Haus Versteigerung Großes Einfamilienhaus
Münsterberger Weg 45
12621 Berlin


 English
Grundstück ca. 1.558 m²
Erschließung Medien in Straße anliegend
Immobilienart Einfamilienhaus
Baujahr ca. um 1900
Denkmalschutz kein Eintrag in Denkmalliste Berlin
Konstruktion massiv
Geschosse 2 plus nicht ausgebautes Dachgeschoss
Keller vorhanden
Heizung ohne
Energieausweis nicht vorhanden
Wohn-/Nutzfläche ca. 240 m² zzgl. Keller und Dachboden
Zimmer/Räume ca. 6
Zustand Sanierungsbedarf in allen Bereichen
Erwerb ab 395.000 EUR (Vorbehaltlich höherer Gebote!)
Gerichtlicher Verkehrswert 600.000 EUR
Zwangsversteigerung 22.10.2018
 Lage und Ansichten der Immobilie
Mauszeiger ohne Klick über die Fotos bewegen
 Weitere Beschreibung
Lage Die Immobilie liegt im Berliner Verwaltungsbezirk Marzahn-Hellersdorf, Ortsteil Kaulsdorf, im östlichen Berlin. Der Bezirk hat ca. 262.000 Einwohner, im Ortsteil leben ca. 18.900 Menschen.

Gemeinsam mit Mahlsdorf und Biesdorf bildet der Ortsteil Kaulsdorf eines der größten Ein- und Zweifamilienhausgebiete. Die Umgebung ist dementsprechend überwiegend durch offene 1- bis 2-geschossige Wohnbebauung gekennzeichnet. In der direkten Nachbarschaft befindet sich das Parkhotel Kaulsdorf, das z. Zt. nicht als Hotel bewirtschaftet ist.

Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, medizinische Einrichtungen und eine Bank befinden sich im Umfeld.

Eine Bushaltestelle der Linie 195 ist ca. 350 m vom Objekt entfernt, der S-Bahnhof Kaulsdorf (S5) ca. 500 m und die B 1/5 Alt-Biesdorf bzw. Alt-Kaulsdorf ca. 700 m. Eine Auffahrt auf den Berliner Ring A 10 erreicht man nach ca. 12 km und das Berliner Stadtzentrum am Alexanderplatz nach ca. 15 km Fahrt.
Beschreibung Alle Medien liegen in der Straße an. Das nahezu rechteckig geschnittene Grundstück ist bebaut mit einem massiven, 2-geschossigen Einfamilienhaus mit nicht ausgebautem Dachgeschoss, das ca. um 1900 errichtet wurde.

Der Haupteingang befindet sich an der östlichen Seite. Über eine Veranda gelangt man in die Hochparterre mit großzügiger Diele, 2 Zimmern, Küche und Bad (unausgebaut) sowie der Holztreppe mit Zugang ins obere Geschoss. Das Dachgeschoss verfügt über eine Art Galerie (großer Flur) mit Zugang in 4 Zimmer/Räume sowie einer Art Wintergarten über der Veranda. Die Holztreppe führt weiter auf den unausgebauten Dachboden mit einer abgeteilten Kammer. Im Untergeschoss befinden sich Vorrats-, Abstell- und Hobbyräume.

Zur Ausstattung des Hauses zählen überwiegend vorhandene Holz-Doppelkastenfenster sowie Holzdielen als Fußboden, tlw. auch PVC-Belag.

Ein massiver Schuppen befindet sich als Nebengebäude an der westlichen Grundstücksgrenze.

Laut einer unverbindlichen Internet-Recherche ist am Standort eine Anbindung an schnelles Internet per TV-Kabel und DSL/VDSL möglich.
Anmerkung Es besteht starker Sanierungsbedarf in allen Bereichen.
Sonstiges Das Angebot erfolgt freibleibend im schriftlichen Auftrag der Gläubigerbank und ist provisionsfrei für den Erwerber.

Angaben lt. gerichtlichem Verkehrswertgutachten ohne Gewähr für deren Richtigkeit und/oder Vollständigkeit. Irrtümer und Übertragungsfehler bleiben vorbehalten. Basis der Zwangsversteigerung ist das gerichtliche Verkehrswertgutachten. Weitere Details und Informationen, auch zum Ablauf einer Zwangsversteigerung, erhalten Sie von uns per E-Mail bzw. auf unserer Info-Seite.
« zurück

  © NOACK Immobilienberatung, Berlin | Impressum created by kqcom