NOACK Immobilienberatung

Verkauf werbeträchtiges Industriegrundstück an der Autobahn A9 nahe Berlin

 

Liste | Nächstes »

Sehr werbeträchtiges Industriegrundstück an der Autobahn A9
Kampaweg 1
14822 Linthe


 English n/a yet
Grundstück ca. 57.855 m² (5 Flurstücke)
Erschließung erschlossen
Topographie Hallenbereich und Freiflächen nahezu eben, kleiner Hang als Verbindung
Art der Immobilie Industriehalle mit Büro- und Verwaltungsgebäude sowie Freiflächen
Baujahr ab ca. 1991
Keller Bürogebäude mit ausgebautem Souterrain
Heizung Bürohaus Gas-Zentral
Nutzfläche Halle ca. 11.300 m² (inkl. Außenlager Giebel)
Nutzfläche Bürohaus ca.   1.325 m² (Souterrain, EG, 1. OG)
Nutzfläche EFH ca.      400 m² (Gesamt-NF 3 EFH)
Mögliche Baureserve ca. 10.000 m² für weitere NF auf Freifläche (Baugenehmigung vorhanden)
Kaufpreis 3.900.000 EUR
Provision provisionsfrei für den Erwerber
 Lage und Ansichten der Immobilie
Mauszeiger ohne Klick über die Fotos bewegen
 Weitere Beschreibung
Lage Das Industriegrundstück befindet sich in einer sehr werbeträchtigen Lage südlich von Berlin direkt an der Autobahn A 9 (Berlin-Leipzig-München) in Linthe, Land Brandenburg, Landkreis Potsdam-Mittelmark. Linthe ist der Amtsverwaltung Brück zugeordnet und hat etwa 900 Einwohner.

An Industriezweigen haben sich in dem Gewerbegebiet z. B. ein Hersteller für Betonerzeugnisse, eine Isolierglasfabrik, ein Hersteller für Fenster- und Türen, Schnellgastronomie, eine Tankstelle sowie im nahen Umfeld auch ein Handelsunternehmen aus dem Food- und Non-Food-Bereich sowie ein Fahrsicherheitszentrum angesiedelt.

Durch das Gewerbegebiet verkehrt ein Buslinie mit Anbindung an den Bahnhof Brück. Per Pkw sind es nur ca. 550 m zur Auffahrt Brück auf die Autobahn A 9, ca. 42 km ins Potsdamer Zentrum, ca. 70 km ins Berliner Stadtzentrum sowie ca. 74 km zum Flughafen Schönefeld (über A9/A10).
Beschreibung An der Straßenfront Kampaweg befindet sich ein 2-geschossiges Büro- und Verwaltungsgebäude von ca. 1991 mit ausgebautem Souterrain und einer Gesamtnutzfläche von ca. 1.325 m². Es befindet sich in einem gepflegten Zustand mit gutem Ausstattungsstandard. Die sehr hellen Räume verfügen tlw. über Außenjalousien gegen Sonneneinstrahlung. Die Büroräume weisen textile Fußbodenbeläge auf, die Flure und Sanitärräume sind mit Fußbodenfliesen belegt. Zur weiteren Ausstattung zählen Kunststoff-Isolierfenster, eine Gas-Zentralheizung sowie auch eine Brandschutzmeldeanlage. Fluchtwege sind vorhanden, gute Parkmöglichkeiten bestehen direkt vor dem Bürogebäude.

Die Produktions- und Lagerhalle wurde ca. Anfang der 2000er Jahre als Stahlkonstruktion mit gemauerten Außenwänden errichtet. Sie verfügt über ein Wellblechdach und eine Schachtlüftung. Die Nutzfläche inkl. Außenlager beträgt ca. 11.300 m². Der vordere Bereich der Kalthalle hat eine lichte Höhe von ca. 9,40 m (UK Binder), der übrige Bereich ca. 7,20 m (UK Binder). An den beiden Giebeln und der S/O-Seite (Richtung Autobahn) befinden sich diverse Rolltore. Der Außenbereich bietet viel Platz für Anlieferung und Lagerung. Am hinteren Giebel befindet sich seitlich ein Versorgungshäuschen.

An der nordwestlich Seite des Areals zur Westfalenstr. befindet sich eine große, unbefestigte Freifläche mit einer Baureserve und vorhandener Baugenehmigung für weitere ca. 10.000 m² Nutzfläche.

Straßenseitig zum Kampaweg wurden 3 Einfamilienhäuser auf dem Gelände errichtet. Im Kreuzungsbereich Kampaweg/Westfalenstr. liegt eine kleine Wald- und Grünfläche (Rodung möglich).
Sonstiges Das Angebot erfolgt freibleibend und provisionsfrei für den Erwerber.

Eigentümerangaben und eigene Umgebungsrecherchen ohne Gewähr für deren Richtigkeit und/oder Vollständigkeit. Irrtümer und Übertragungsfehler bleiben vorbehalten.
« zurück

  © NOACK Immobilienberatung, Berlin | Impressum created by kqcom